Termine
21. Juli 2017, 19:30 - 21. Juli 2017, 22:30: Einsatzübung Schlauchmanagement
4. August 2017, 19:30 - 4. August 2017, 22:30: Löschtaktik Flächenbrand
18. August 2017, 19:30 - 18. August 2017, 22:30: Absichern von Einsatzstellen
1. September 2017, 19:30 - 1. September 2017, 22:30: Brandeinsatz Kellerbrand

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des Löschzug Holsterhausen!

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit in der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Dorsten geben. Wir informieren über aktuelle Einsätze und Geschehnisse und stellen unseren Fuhrpark und die Ausrüstung vor.

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an uns!

Ihr Löschzug Holsterhausen

Die letzten Einsätze
20. Juli 2017, 06:37: Funkführung / BMA SonObj (Dorsten-Altstadt, Westwall)
19. Juli 2017, 16:38: Funkführung / Unwetteralarm
17. Juli 2017, 11:03: Löschzug / BMA (Dorsten-Holsterhausen, Freiheitsstraße)
28. Juni 2017, 10:58: Funkführung / BMA SonObj (Dorsten-Altstadt, Alleestraße)
28. Juni 2017, 10:22: Funkführung / BMA SonObj (Dorsten-Altstadt, Alleestraße)
20. Juni 2017, 16:22: Löschzug / Verschlossene Tür (Dorsten-Holsterhausen, Luisenstraße)

Besuch der Flughafenfeuerwehr des Airport Düsseldorf

Lukas Bartoszak
Am 11. Juni 2017
In Unsere Tätigkeiten 2017

Am vergangenen Sonntag reisten wir mit zwei Fahrzeugen zum Düsseldorfer Airport. Durch einen Kontakt zum Airport wurde uns eine Führung durch die Wache der Flughafenfeuerwehr ermöglicht.

Dirk Zinshofer, Wachbereitschaftsführer, erklärte anhand einer Präsentation die Taktik der Einsatzkräfte bei einem Brand eines Flugzeuges und ging auf die Besonderheiten am Düsseldorfer Airport ein. Nach dem verheerendem Brandunglück im April 1996, bei dem 17 Menschen ums Leben gekommen und 88 weitere verletzt worden sind, hat sich am Airport so einiges getan. Der Wachbereitschaft steht ein moderner Fuhrpark mit dem aktuellsten Stand aus der Technologie zur Verfügung. Neben dem Brandschutzdienst sind auch zwei Rettungswagen ständig besetzt.

Im zweiten Teil der Führung präsentierte Zinshofer die großen Feuerlöschfahrzeuge in der Fahrzeughalle mit Blick auf die Startbahn. Insbesondere der riesige Rosenbauer Panther, ein Flugfeldlöschfahrzeug (FLF) mit 12.500 Litern Wasser an Bord sowie einer leistungsstarken Feuerlöschkreiselpumpe mit 9.000 Litern Förderstrom die Minute, zog großes Interesse der Holsterhausener Feuerwehrleute auf sich. Auch der Löscharm eines weiteren FLF, mit dem die Einsatzkräfte mehrere Löschmittel gleichzeitig und mit einem Dorn auch ins Innere des Flugzeugs einbringen können, wurde bewundert.

Wir bedanken uns recht herzlich für die interessanten Einblicke und die geduldige Beantwortung unserer Fragen!

Im Video: Die Flughafenfeuerwehr am Düsseldorfer Airport

Kübelspritzencup 2017 - Sonnenschein und glückliche Sieger

Lukas Bartoszak
Am 27. Mai 2017
In Unsere Tätigkeiten 2017

Seit vielen Jahren ist der Kübelspritzencup in der Jahresplanung der Dorstener Löschzüge etabliert. In kniffligen und lustigen Spielen beweisen die Teilnehmer ihr Geschick und teilweise vollen körperlichen Einsatz.

Traditionsgemäß richtet der Siegerlöschzug des Vorjahres den Kübelspritzencup im nächsten Jahr in seinem Ausrückebereich aus. Im letzten Jahr setzte sich der Löschzug Holsterhausen beim Ausrichter Hervest-Dorf durch, sodass am vergangenen Samstag zwölf motivierte Gruppen in das Holsterhausener Dorf zogen.

Um 14 Uhr begannen die Spiele: Zu Fuß galt es eine Strecke von etwa acht Kilometern durch Holsterhausen zu überwinden. Neun Stationen mit unterschiedlichsten Aufgaben mussten abgearbeitet werden. Besonders die Station "Vorwärts ist Rückwärts" an der Bernhardstraße hatte es in sich. Mit einem umgebauten Fahrrad, welches nun völlig gegensätzlich funktionierte (Rechtslenken heißt Linksfahren und Rückwärtstreten heißt Vorwärtsfahren), mussten Verkehrshütchen umrundet werden.

Ein ruhiges Händchen dagegen erforderte die Station 7 - Zielgenau 112. Am Schießstand an der Erich-Klausener-Schule sollten jeweils vier Schützen der elf gestarteten Gruppen möglichst genau 112 Punkte erreichen. Die kühlen Temperaturen im Keller der Schießgruppe waren für die Teilnehmer bei 30°C Außentemperatur eine willkommene Abkühlung.

Desweiteren wurden ein Strohballen zum Laufrad umfunktioniert, mit verbundenen Augen Saugschläuche gekuppelt, Wassereimer über eine Slackline im Waldstück Pastorsbusch transportiert, Wasserbomben mit Helmen aufgefangen, Bälle in die Torwand geschossen und knifflige Rätselaufgaben im Gerätehaus gelöst.

Während die Teams in der gleißenden Sonne kämpften, war das Gerätehaus mit seinen offenen Toren und dem Fuhrpark ein Anziehungspunkt für Jung und Alt. Für Getränke und das leibliche Wohl war gesorgt.

Am Abend stand dann nach einem fairen Wettkampf der Gewinner fest. Der Sieger aus dem Jahr 2015 Hervest-Dorf gewann erneut den Kübelspritzencup und ist somit Ausrichter im nächsten Jahr. Das Siegertreppchen teilten sie sich mit dem Bürgerschützenverein Holsterhausen Dorf e.V. auf dem zweiten Platz und dem Löschzug Altstadt auf dem dritten Platz.

Platzierungen

1. Löschzug Hervest-Dorf
2. Bürgerschützenverein Holsterhausen Dorf e.V.
3. Löschzug Altstadt
4. Löschzug Altschermbeck
5. Löschzug Wulfen
6. Löschzug Altendorf-Ulfkotte
7. Löschzug Hervest I
8. Spielmannszug Holsterhausen
9. Die Pflegefälle
10. Jugendfeuerwehr Gruppen Nord und Süd

Weitere Bilder:

Text und Fotos: Lukas Bartoszak


Letzte Aktualisierung: 15. Juni 2017